PC + TABLET

Ihre Wahl

für

Rödinghausen

13. September

PC

Stichwahl

für

Rödinghausen

27. September

TABLET

Ihre Wahl

für

Rödinghausen

Heute!

Stichwahl

für

Rödinghausen

27. September

MOBIL

Ihre Wahl

für

Rödinghausen

13. September

Ihre Wahl

für

Rödinghausen

HEUTE

Video abspielen

Stichwahl

für

Rödinghausen

27. September

PC + TABLET

MOBIL

Tanja Maron

Als Ihre  Bürgermeister- und Wahlkreiskandidatin möchte  ich mich dafür einsetzen, das unsere Gemeinde auch für die nächsten Generationen lebens – und liebenswert bleibt.

Das Team der CDU Rödinghausen

Wir sind alle Mitglied der CDU, vor allem aber sind wir in der Kommunalpolitik. Das bedeutet, dass wir uns parteiübergreifend für das Wohl aller Bewohnerinnen und Bewohner in Rödinghausen einsetzen.  Mit sehr viel Kompetenz aus den beruflichen Werdegängen, wollen wir als Team zusammen mit Tanja Maron in der Gemeinde Projekte umsetzen, von denen wir alle etwas haben. Außerdem werden wir alles daran setzen, Anregungen, Ideen und Entscheidungen tranzparent zu machen. Damit wir das umsetzen können, bitten wir sie um ihre Stimme am 13. September.

bürgernah

Wirklich für die Bürgerinnen und Bürger da sein. Ihnen zuhören und ihre Ideen und Sorgen dem Gemeinderat vortragen.

familienfreundlich

Alles mögliche umsetzen, damit Familien gerne in Rödinghausen bleiben, weil sie sich hier wohl fühlen und eine Perspektive haben.

zukunftsorientiert

Wir planen schon heute das Rödinghausen im Jahr 2030. Als CDU haben wir klare Vorstellungen in Sachen Infrastruktur und digitaler Wandel.

Radtour mit Tanja Maron und den Fraktionsmitgliedern der CDU Rödinghausen am 05. September im Norden der Gemeinde

Am 05.September werden Tanja Maron, die Fraktionsmitglieder, die Wahlkreiskandidaten und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, ob jung oder alt, die Lust haben dabei zu sein, eine Fahrradtour im Norden der Gemeinde unternehmen.Start ist um 15.00 Uhr am HdG in Rödinghausen​.

Bei jeder Tour werden interessante Orte und Plätze in der Gemeinde angefahren. Unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften wird es entsprechende Erfrischungen für alle Teilnehmer geben und eine kleine Überraschung für die Kinder.

Die Bürgermeisterkandidatin, die Fraktionsmitglieder und alle anderen Wahlkreiskandidaten stehen selbstverständlich für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Es wird den interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben sich mit dem Wahlprogramm der CDU auseinanderzusetzen.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Reinhard Uthoff

Neues wagen und Bewährtes absichern.

Ich bin im Ortsteil Rödinghausen aufgewachsen und lebe hier mit meiner Familie. Seit 2004 engagiere ich mich im Gemeinderat. Als Vater mit vier Kindern habe ich mich im Haupt – und Finanzausschuss für niedrige Müll- und Abwassergebühren und Steuern eingesetzt, damit Rödinghausen für alle Bürger lebenswert bleibt.

Mir liegt die Instandhaltung der Gemeindestraßen und Fahrradwege am Herzen, so dass wir uns sicher bewegen können. Vielen Bürgern fehlt die Möglichkeit ganzjährig ihren Grünschnitt zu entsorgen. Hier setzte ich mich für eine Grünabfallsammelstelle in der Gemeinde ein.

Damit alles auch in unsicheren Zeiten finanziert werden kann, möchte ich meine Kompetenz als Dipl. -Finanzwirt zugunsten der Bürger einbringen.

Für Ihre Unterstützung danke ich schon jetzt.

Ihr
Reinhard Uthoff

Als Landwirtin im Ruhestand und aktives Mitglied der Landfrauen kenne ich die Sorgen der ländlichenBevölkerung.

Seit über 50 Jahre lebe ich zusammen mit meinem Mann in Rödinghausen und engagiere mich in der CDU für die Belange der Bürgerinnen und Bürger, z.B. bei der Senio­renarbeit.

Als Landwirtin im Ruhestand und aktives Mitglied der Landfrauen kenne ich die Sorgen der ländlichen Bevölkerung. Vielen Bürgern fehlt eine ganzjährig geöffnete Grünabfallsammelstelle im Gemeindegebiet als Ergänzung zu den Häckselaktionen.

In meinem Wahlbezirk ärgern sich viele über den schlech­ten Zustand der Ostkilverstraße. Hier muss gemeinsam mit dem Kreis Herford eine Verbesserung her.

Mit unseren privat angelegten Blühwiesen setze ich mich aktiv für praktischen Naturschutz ein, damit die Le­bensgrundlagen für junge und alte Menschen geschützt werden. Bitte unterstützen Sie mich dabei mit ihrer Stimme.

Herzlichst
Ihre Anke Ober-Cassebaum

Anke Ober-Cassebaum

Bärbel Uthoff

Gemeinsam statt einsam, das ist meine Devise.

seit über 30 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Röding­hausen. Unsere vier Kinder sind hier unbeschwert aufge­wachsen. Ehrenamtlich unterstütze ich Familienfreizeiten und die plattdeutsche Sprache. Nun stelle ich mich in Ihrem Wahlbezirk als CDU- Rats­kandidatin vor.

Mir ist wichtig, dass junge und alte Menschen gut in unse­rer Gemeinde leben können. Dazu müssen die Belastungen durch Müll- und Abwas­sergebühren und Steuern für die Menschen bezahlbar bleiben. Gemeindestraßen und Fahrradwege müssen unterhalten und sicher gemacht werden. Glasfaserausbau ist nötig für besseres Internet.

Als Küsterin ist mir wichtig, unsere christlichen Werte zu bewahren und dass wir  uns umeinander kümmern. Gemeinsam statt einsam. Dazu bitte ich Sie um Ihre Stimme.

Herzlichst Ihre
Bärbel Uthoff

Kinder und Familien haben einen hohen Stellenwert. Dafür engagiere ich mich.

Am 13. Septermber ist Kommunalwahl in NRW. Ich werde als Kandidat des CDU-Gemeindeverbandes für ein Rats­mandat in Ihrem Wahlkreis antreten.

Seit 2009 bin ich Mitglied der CDU und als Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales und allge­meine Dienste sowie im Gemeindevorstand der CDU-Rö­dinghausen tätig.

Ein bedeutendes Thema ist die Familien- und Bildungspo­litik. Kinder und Familien haben einen hohen Stellenwert. Dafür setzte ich mich besonders ein.

Um Ihre Interessen bestmöglich in die Ratsarbeit der Gemeinde Rödinghausen einzubringen, benötige ich Ihre Unterstützung.

Ihr
Frank Oberschmidt

Frank Oberschmidt

Frank Stiede

Neue Projekte mit Erfahrung und Durchsetzungsvermögen umsetzen.

Seit 25 Jahre lebe und wohne ich mit meiner Familie in Bieren. Mehr als 15 Jahre bin ich nun schon für Sie in verschiedenen Ausschüs­sen und im Gemeinderat ehrenamtlich tätig.

Die Weiterentwicklung der Gemeinde liegt mir sehr am Herzen. Jugend, Sport, Schule, Umwelt und auch unsere Feuerwehr sind für mich wichtige Themen. Die Anliegen und Vorschläge werden konsequent bearbeitet und durch meine Erfahrung und mit meinem Durchsetzungsvermögen haben wir schon viele Projekte realisiert. Aber nicht nur neue Infrastruktur aufzubauen, sondern auch die geschaffenen Werte zu erhalten, ist elementar wichtig.

Damit dies so bleibt und weitergeführt wird, ist die CDU Rödinghausen ein wichtiger Bestandteil der Politik.

Um dies weiterhin zu realisieren bitte ich um Ihr Vertrau­en und um Ihre Stimme.

Idylle, Erholung, Ruhepunkt, erhaltene Natur … hier lebt man gerne.

Ich bin Ihr CDU- Kandidat für die Kommunalwahl am 13. September 2020 im Bezirk 6 in Bieren. Idylle, Erholung, Ruhepunkt, erhaltene Natur … hier lebe ich gerne.

Ich werde mich nachhaltig dafür einsetzen, dass sich die Menschen hier in BIEREN weiter wohlfühlen.

Seit über 30 Jahren bin ich CDU Mitglied und aktuell sachkundiger Bürger im Feuerwehrausschuss.

Für Fragen und Anregungen bin ich stets für Sie da.

Ich bitte um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.

Heiko Wüllner

Marco Möhle

Seitdem ich sechs Jahre alt bin, interessiere ich mich für die Politik.

Ich bin in unserer Gemeinde im Ortsteil Bruchmühlen (Westkilver) aufgewachsen und lebe hier mit meiner Frau Daniela und meinem Sohn Maurice.

Seit 2004 engagiere ich mich für unsere Gemeinde im Rat und kann auf kommunalpolitsche Erfahrungen als stell­vertretender Bürgermeister und Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss zurückblicken.

Als diplomierter Bankbetriebswirt und durch meine lang­jährige Erfahrung in der Politik hier vor Ort weiß ich, wie Veränderungen umgesetzt werden können.

In den kommenden 5 Jahren und darüber hinaus möchte ich die Interessen unseres Wahlbezirkes im Rat der Gemeinde Rödinghau­sen vertreten und hoffe, Sie schenken mir Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!

Schon in der Schule interessierten mich politische The­men sehr.

Seit meiner Geburt lebe ich gerne in Rödinghausen. Schon in der Schule interessierten mich politische The­men sehr. Seit Jahren schlägt mein Herz für die CDU. Dort engagiere ich mich im Vorstand des Gemeindever­bandes.

Ich bin 24 Jahre alt und arbeite in der technischen Lager­verwaltung. Zur Zeit nutze ich die Chancen für eine Fort­bildung im Abendstudium. Ich bin dankbar, dass es solche Weiterbildungschancen gibt. Nun stelle ich mich als Ihr Wahlkreiskandidat vor.

Damit unsere Gemeinde attraktiv bleibt, brauchen alte und junge Menschen:

-verbesserte Gemeindestraßen und Fahrradwege
-gute leistungsfähige Internetverbindungen mit Glasfaserausbau
-Berufschancen für junge Leute
-Erhaltung des Freibades für Familien

Dafür werde ich mich einsetzen. Bitte geben Sie mir Ihre Stimme.

Viele Grüße
Patrick Rhode

Patrick Rhode

Sebastian Hoffmann

Schenken Sie mir Ihr Vertrauen, sagen Sie mir, wo der Schuh drückt.

Vor drei Jahren zog ich der Liebe wegen nach Bruchmühlen. Als Politikwissenschaftler, Jurist und Finanzierungsfachmann, möchte ich meine beruflichen wie auch politischen Erfahrungen einbringen.

Ich war Parteichef, Fraktionschef im Ortsrat und stellvertretender Vorsitzender im Stadtrat, wo ich insbesondere die – heute durch Corona besonders wichtigen Themen – Schule, Wirtschaft und Tourismus aber auch Kultur betreute.

Ich möchte Ihre Stimme im Gemeinderat Rödinghausen sein, deshalb: Schenken Sie mir Ihr Vertrauen, sagen Sie mir wo der Schuh drückt! Ich stehe für eine stabile zukunftsweisende Infrastruktur (Internet, Straßen, aber auch Ärzte und Einkaufen, Schule und Sport), Sicherheit für Jung und Alt und ein neues, ein besseres Müllkonzept.

Lassen Sie mich Ihre Stimme sein!

Ihr
Sebastian Hoffmann

Als Bauingenieur ist mir der Er­halt und Ausbau der Infrastruktur ein wichtiges Anliegen.

Ich lebe seit 20 Jahren mit meiner Familie in Röding­hausen. Seit 2008 engagiere ich mich als Sachkundiger Bürger und im Rat der Gemeinde Rödinghausen.

Als ihr Wahlkreiskandidat möchte ich dazu beitragen, dass dieser Ortsteil lebendig bleibt, dass nicht noch mehr Infrastruktur verloren geht. Der noch bestehende Einzel­handel sowie Apotheke, Sparkasse, kleinere und größere Gastronomie müssen uns erhalten bleiben.

Ein weiteres sehr wichtiges und zukunftsträchtiges Thema, um welches ich mich kümmern möchte, ist der vollständige Ausbau des Breitbandnetzes im gesamten Gemeindegebiet.

Durch meinen Beruf als Bauingenieur ist mir auch der Er­halt und Ausbau der Infrastruktur ein wichtiges Anliegen.

Rödinghausen kann mehr! Deshalb bitte ich Sie, mir Ihre Stimme zu geben.

Thomas Heisel

Thomas Lübeck

Thomas Lübeck-CDU Roedinghausen

Ich möchte unser Dorf weiterentwickeln, ohne unsere dörflichen Strukturen zu verlieren.

Seit nunmehr fast 25 Jahren lebe ich mit meiner Familie in unserer liebenswerten Gemeinde. Meine zwei mittler­weile erwachsenen Kinder sind hier geboren und aufge­wachsen. Von Anfang an durfte ich die Ratsarbeit unserer Partei begleiten und engagiere mich als Ratsmitglied für die Belange unserer Gemeinde.

Ich möchte unser Dorf weiterentwickeln, ohne unsere dörflichen Strukturen zu verlieren.

Als langjähriges Mitglied im Gemeindeentwicklungs- und Umweltausschuss liegt mir besonders der Umweltschutz und die Infrastruktur unserer Gemeinde am Herzen. Nach den vielen Neubauprojekten der letzten Jahre ist jetzt die Zeit gekommen, die Substanz unserer Gebäude und Straßen zu erhalten. Das Klimaschutzkonzept unserer Ge­meinde muss dringend überarbeitet werden.

Ihre Stimme zählt!

Wir müssen anpacken und gestalten, um Rödinghausen nach vorne zu bringen.

Als waschechter Rödinghauser liegt mir unsere Gemein­de am Herzen. Ich bin hier aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Ehrenamtliches Engagement war mir schon immer wichtig. Deshalb bin ich seit 40 Jahren in der freiwilligen Feuerwehr aktiv. Seit fast ebenso lange engagiere ich mich auch in der Politik.

Mein Ziel ist es, unsere schöne Gemeinde lebens- und liebenswert zu gestalten.

Als Diplom-Ingenieur mit Schwerpunkt Energietechnik setze ich mich besonders für eine nachhaltige, zukunfts­fähige und klimaorientierte Wirtschaftspolitik ein, die für alle bezahlbar sein muß.

Unsere Gemeinde hat Zukunft.

Die Zukunft hat jetzt begonnen. Wir müssen anpacken und gestalten, um Rödinghausen nach vorne zu bringen.

Dafür bitte ich Sie um Ihre Unterstützung.

Dirk Blank

Scroll to Top